Ministerpaar Thorsten & Sabrina Fahnenbruch

 

 

Das Ministerpaar Thorsten und Sabrina Fahnenbruch hat sich Dirk I. aus seinem Ehrenzug, dem Sappeurcorps Büttgen, ausgewählt. Dort hat Minister Thorsten im Jahre 1996 während seines Amtes als Standartenträger bei Schützenkönig Peter Ackers seine Schützenheimat gefunden. Zuvor war der in Büttgen aufgewachsene, langjährige Schütze bereits Schülerprinz und Minister des Schülerprinzen im Büttger Regiment. Das Jahr 1996 brachte für den Minister jedoch nicht nur die Aufnahme in das Sappeurcorps mit sich, vielmehr lernte der ausgebildete Kfz-Mechaniker bei diesem Schützenfest auch seine spätere Ehefrau Sabrina kennen. Die beiden haben im Jahre 2003 geheiratet und vor gut einem Jahr kam dann Sohn Niklas auf die Welt.

Zur Zeit kümmert sich Sabrina, die bereits eine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten absolviert hat, „rund um die Uhr“ um den Nachwuchs. Als Wohnort haben sich die beiden Holzbüttgen ausgesucht, wo Sabrina ihre Kindheit und Jugend verbracht hat. Das Schützenfest wird aber nach wie vor in Büttgen gefeiert, schließlich ist Sabrinas Vater hier schon seit ewigen Zeiten im Jägerzug „Unter uns“ aktiv und hat seine Tochter schon in Kindheitstagen an das Schützenfest im Nachbarort herangeführt.

Artikel verfasst von J. Köchling